Gina Walter, born and raised im schönen Baselbiet, macht seit 2015 die Schweizer Slam Poetry Bühnen unsicher. Den Titel «U20-Schweizermeisterin 2017» trug sie ein Jahr lang sehr stolz, inzwischen gehört sie aber bereits zum «alten Eisen», startete 2018 an den Schweizermeisterschaften für die Ü20er, wo sie es prompt bis unter die besten 10 Poetinnen und Poeten schaffte, und stand ebenfalls 2018 im Halbfinale der deutschsprachigen Meisterschaften in Zürich.

Mit Wörtern jonglieren und Sätze zusammenwürfeln ist ihr Metier und vor einem Mikrofon fühlt sie sich zuhause. Ihre Texte sind ein Sammelsurium von Themen und meist nimmt die Baselbieterin kein Blatt vor den Mund. Ihr Geheimrezept? Viel Humor, ein bisschen Sarkasmus und eine Prise Schlagfertigkeit.